Kategorie

Gedanken

Allzeithoch Sänger_innen in Deuerling

Man braucht einen langen Atem – das sage ich meinen Studierenden seit vielen Jahren, wenn es darum geht, Chöre in Gemeinden zu verjüngen und auszubauen. In diesem Herbst macht sich dieser lange Atem in Deuerling, dem Ort meiner geliebten Basisarbeit,… Weiterlesen →

Völker verbinden – Menschen verbünden

Das sind die Momente, in denen ich überzeugt bin, mit dem, was ich liebe und tue positiv wirken zu können. Mit vox animata bin ich zu Gast in der Ukraine und lerne seit gestern die Stadt Riwne kennen. Eine ungemein… Weiterlesen →

„Wonderful World?“ – Motivation zum Konzert am 29.9.18

Für die Pressearbeit wurde ich um einen Text gebeten, der meine Motivation für das wohl bislang besonderste Konzertprojekt meiner Laufbahn schildert. „Wonderful World?“ wird sich mit dem Thema Depression befassen. Textlich und musikalisch. Das ist mir dazu eingefallen: „Auch in… Weiterlesen →

Vorbereitung: in die Tiefe eintauchen

Die Konzert-, Workshop- und Begegnungsreise meines Kammerchores vox animata steht unmittelbar bevor. Es ist wie so oft: da gibt es Organisatorisches zu klären, Finanzielles und nicht selten auch Zwischenmenschliches; „Vorbereitung“ besteht bei solchen Projekten oft in Email-Schreiben und Listen-Führen. Man… Weiterlesen →

Singen unterrichten

Der Professor, Chordirigent, Kirchenmusiker und Referent entdeckt mehr und mehr ein Feld für sich, das sich beinahe nebenbei entwickelt hat. Ich unterrichte nun doch schon seit einiger Zeit einige wenige, sehr verschiedene Schüler_innen im Singen. Anfangs hatte ich echte Skrupel,… Weiterlesen →

Hochschulunterricht? Mit Freuden!

Vielleicht liest in diesem Blog ja auch jemand, der sich für ein Kirchenmusikstudium interessiert, und vielleicht ist deshalb auch ganz interessant, was ich hier in Köln so mache und anbiete. Die gut 24  Stunden von gestern 15:00 Uhr bis heute… Weiterlesen →

Gemeinsam lernen – immer wieder neu

Durch den für mich völlig unerwarteten Umstand, dass bei der Crowdfunding-Aktion von vox animata überraschend viele Menschen ein Coaching oder eine Schnupperstunde bei mir gebucht haben, bin ich derzeit viel unterwegs, um diese schönen Engagements abzuarbeiten. Was sich dann im… Weiterlesen →

Ein Traum wird wahr

Seit vielen Jahren habe ich den Wunsch, Hugo Distlers Weihnachtsgeschichte op. 10 nicht nur im Konzert zu musizieren, sondern sie auch aufzunehmen. Dem Kollegen und Freund und seinem Vertrauen sei Dank: heute geht es los. Warum mir dieses Werk so… Weiterlesen →

Weihnachten, Gemeindegesang und der Respekt vor der Musik

Was ist mir als Kirchenmusiker an Weihnachten wichtig? Dass ich das große und wunderbare Geheimnis von der menschgewordenen Liebe Gottes mit deuten und mit vermitteln kann. Dass ich mir nicht anmaße, meine eigene Stimmung (egal ob gut oder weniger gut)… Weiterlesen →

Ein ungeahnt wertvolles Projekt – höchstpersönlich

Die Idee war eher eine etwas trotzige Reaktion darauf, wieder einmal für viele (meines Erachtens sehr gute) Ideen keine solide, vor allem keine entspannte Finanzierung zu sehen. Um Musik machen zu dürfen, muss man sehr viel arbeiten, kommunizieren, Frustration einstecken… Weiterlesen →

Synergieeffekte zwischen Schulbetrieb und außerschulischem Musikunterricht

Kurzreferat Prof. Robert Göstl (stellvertretend für die Leiter_innen der Musikschulen im Landkreis Regensburg) bei der Schulleiterkonferenz der staatlichen Schulämter im Landkreis und in der Stadt Regensburg am 4.7.2017 – 13:35 – 13:50 Uhr in der Grundschule Sinzing Synergieeffekte zwischen Schulbetrieb und… Weiterlesen →

Neustart – immer wieder

Die wenigsten Menschen leben so diszipliniert und unangefochten, dass alles, was sie sich vorgenommen haben, regelmäßig und in stets gleicher Qualität abläuft und gelingt. Die meisten müssen immer wieder Anlauf nehmen oder nach Durststrecken auftanken, um durchzustarten – für eine… Weiterlesen →

Kette der Freundlichkeiten – Kette der Unterstützung

Vor genau einer Woche habe ich via E-Mail und via Facebook versucht, einen Stein mit positiver Wirkung ins Rollen zu bringen.  Die Reaktionen waren überraschend positiv und zahlreich und deshalb will ich damit meinen Blog wieder etwas beleben. Denn die… Weiterlesen →

Gefällt mir! Warum eigentlich nicht…?

Zu Beginn eine Warnung: was ich hier als Beitragsbild gewählt habe, ist nicht ganz legal! Zeitschriften- oder Zeitungsartikel einfach abzufotografieren und ins Netz zu stellen, ist nicht erlaubt. Viele Chöre machen das vor allem mit Konzertberichten und Rezensionen und es… Weiterlesen →

Danke, 2016! Willkommen, 2017!

Herr meiner Stunden und meiner Jahre. Du hast mir viel Zeit gegeben. Sie liegt hinter mir und sie liegt vor mir. Sie war mein und sie wird mein,… und ich habe sie von dir. Ich danke dir für jeden Schlag… Weiterlesen →

Was einem vor den Weihnachtsgottesdiensten so durch den Kopf geht

Wer aktiv etwas zum Erhalt des christlichen Abendlandes tun will, hat dazu in den nächsten Tagen in unzähligen Gottesdiensten aller Konfessionen die Gelegenheit. Gleichzeitig lässt sich dort auch die Seele pflegen: die verwundete kann heilen, die freudige kann danken und… Weiterlesen →

Interview – Gelegenheit, sich klar zu werden

Im Vorfeld der höchst erfreulichen und höchst erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Landesjugendchor Saar habe ich ein etwas längeres Interview für die SR2 Musikwelt gegeben. Immer wieder stelle ich bei diesen Gelegenheiten fest, dass es gut tut, sich zu fokussieren und… Weiterlesen →

Landesjugendchor Saar – eine Truppe, die Freude macht!

Fast 7 Stunden Bahnfahrt, davon die letzten beiden in einem völlig heruntergekühlten und dabei aber überfüllten Regionalzug. Meine Laune war nicht unbedingt auf einem Allzeithoch, als ich am Freitag in Ottweiler angekommen bin. Aber bereits die tolle Betreuung und herzliche… Weiterlesen →

Dankbar – gleich vielfach

Das war ein wunderbares Konzert mit einem wunderbaren Chor! vox animata ist gerade mal anderthalb Jahre alt und kann sich wirklich hören lassen. Es macht unglaubliche Freude, mit so sympathischen Menschen so tolle Musik machen zu dürfen. Und viele leisten… Weiterlesen →

Erntedank, Herr Professor!

Zurück von einem intensiven, reich gefüllten und erfüllenden Wochenende: Freitagnachmittag sowohl heiteres als auch in die Tiefe gehendes Blockseminar an der Hochschule in Köln, Freitagabend eine äußerst erfreuliche und produktive Regioprobe von vox animata in Köln, Samstag ein wunderbarer Kurs… Weiterlesen →

Gruß zum Schulbeginn (in Bayern)

Heute geht also auch in Bayern die Schule wieder los. Den Lehrkräften wünsche ich einen guten Start, einigermaßen kooperative und anständige Schüler_innen und vor allem die Gewissheit, dass sie einen der wichtigsten Beiträge zu unserer Gesellschaft leisten – manches Mal trotz… Weiterlesen →

Wesentliches auf Youtube

Im Februar 2016 hatte ich die ehrenvolle Aufgabe, beim Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme im Hauptvortrag grundsätzliche Gedanken über die Vorbildfunktion der Pädagogen-Sing-Stimme beizusteuern. Da Leipzig immer mit der Zeit geht (wenn es dieser nicht voraus ist), gibt es… Weiterlesen →

Sonnenwende – eine andere Perspektive

Leider habe ich weder heute noch am Wochenende (Probenwochenende mit vox animata – endlich wieder mal!) einen Gottesdienst zu gestalten. Wie gern würde ich dieses im Gotteslob unter 465 zu findende, nur wenige Tage im Jahr passende Lied einbauen: Das… Weiterlesen →

Tag der Musik – Musik macht Heimat

Ein schönes, mehrfaches Bezugskonzept ergibt sich für mich ungeplant: heute ist der vom Deutschen Musikrat getragene „Tag der Musik“ in Deutschland. Ich verbringe ihn mit hoch engagierten Teilnehmern und Teilnehmerinnen meines Lieblingslehrganges Kinderchorleitung an der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf. Hier darf… Weiterlesen →

Chorleiterleben – sicher, auch Musik, aber…

Ein Leben voller Musik! Ja, sicher, auch das macht ein Chorleiterleben aus. Aber wenn man sich nicht auf Chefposten bei Profichören beschränkt, dann gehört da auch ungemein viel Organisation, Kommunikation und harte Schwarzbrotarbeit dazu – heute mehr denn je auch… Weiterlesen →

Tradition als Chance auf Zukunft

Natürlich wählt Facebook per Algorithmus sehr gezielt aus, was es in der Timeline von wem erscheinen lässt – in meinem Fall also fast schon ein „Algorhythmus“ (Scherz!). So geht es da oft um Musik, noch öfter um Chöre und sehr… Weiterlesen →

Die wunderbare Orgelverdoppelung – Abschied und Vorfreude in Dankbarkeit

Sonntag 10.4.2016 um 11:35 Uhr: letztmals erklingen die Pfeifen der kleinen Biebert-Orgel in einem Gottesdienst in der Markuskirche Waldetzenberg. In den vergangenen Wochen habe ich oft versucht, mir vorzustellen, wie das wohl sein wird: Werde ich gerührt sein und vielleicht… Weiterlesen →

Lehre und Studium rückgekoppelt an die Praxis

Auf der Heimfahrt von Heek – und da zumindest einer der Teilnehmer des Kurses, der an der dortigen Landesmusikakademie NRW heute zu Ende ging, sicher noch nachsieht, ob meine Homepage auch wirklich gepflegt ist, seien hier noch ein paar Gedanken… Weiterlesen →

Ihr Mächtigen, ich will nicht singen…

Joy wird wohl so 10 Jahre alt sein – ich hab sie nicht gefragt. Sie lächelt mich immer wieder an, still und offen, ich fühle mich willkommen. Das ist auch für mich ein gutes Gefühl, denn ich bin Gast, genauso… Weiterlesen →

Kinder- und Jugendchorleitung für eine international besetzte Chordirigentenklasse

Tolle Arbeit hier in Helsinki, tolle Leute! Die hervorragende Chorleitungsklasse meines Kollegen Nils Schweckendieck besteht aus Studierenden natürlich aus Finnland, aber auch aus Israel, Estland, Liechtenstein und Schweden. Alleine die Idee, mich hierher einzuladen und drei Tage lang zum Thema Kinder-… Weiterlesen →

Eine Zumutung!

IC 2384 auf dem Weg von Leipzig nach Berlin Tegel, von dort heute Abend nach Helsinki. Nein, nicht der Zug oder die Bahn an sich sind eine Zumutung, sondern der Eindruck, der sich aus den Vorträgen des 14. Leipziger Symposiums… Weiterlesen →

„Sing doch, was du willst!“ – Leipzig 2016

Es gibt Vorhaben, auf die man dann doch in anderer Intensität hinlebt, als das üblicherweise nötig und möglich ist. Leipzig und das dortige Symposium für Kinder- und Jugendstimme ist für mich solch ein Pflaster – seit nunmehr 14 Jahren. Ein… Weiterlesen →

Alte Hüte für junge Köpfe – Barock, Klassik und Romantik mit Kindern und Jugendlichen

„Was meinst du – kann man mit Kindern unsere alte Musik machen?“ 2014 haben mir die Mitglieder des Ensembles Stimmwerck diese Frage gestellt und ich habe spontan „Ja, natürlich!“ gesagt. Daraus ist ein Projekt entstanden, bei dem eine ferienbedingt verkleinerte… Weiterlesen →

Zusammenarbeit Chor und Schule

Der Gong tönt dreimal und die 94 Kinder der Grundschule Deuerling strömen vom Pausenhof zurück in ihre Klassenräume. „Herr Göstl!“ ruft die kleine M. aus der 1. Klasse durch den ganzen Flur und stürmt auf mich zu. Sie will mir um… Weiterlesen →

Aschermittwoch – Orgeldienst in der Gemeinde

Gerade in letzter Zeit habe ich viel darüber nachgedacht, was von dem vielen, das ich tue, ich nicht verlieren möchte, wenn z.B. Krankheit oder andere Umstände mich zwingen würden, mich beruflich stark einzuschränken. Für mich selbst erstaunlich und verblüffend war,… Weiterlesen →

Choir in space…

„Choir in space“ – for me there are different kinds of „space“ we have to think about. Space as locality, venue, location In this meaning I see the following questions or possibilities: A regular concert on stage in a concert… Weiterlesen →

Nachdenken über sich öffnende Räume für Chormusik

Welche Räume tun sich auf für die Chormusik? Physisch: durch die Nutzung aller Möglichkeiten „klassischer“ Spielstätten, im Aufsuchen und Ausloten neuer Locations, im virtuellen Raum, dank moderner Technik… Gedanklich: durch Imagination, durch die Verbindung mit anderen Künsten und Sinneseindrücken, in… Weiterlesen →

Gute Gedanken von anderen

„Im gemeinsamen, unbekümmerten und nicht auf das Erreichen eines bestimmten Zieles ausgerichteten Singen erleben Kinder solche Sternstunden. Sie sind Balsam für ihre Seele und Kraftfutter für ihr Gehirn.“ (Gerald Hüther) Hier (Link siehe unten) gibt’s den ganzen Beitrag. Für mich… Weiterlesen →

© 2018 Robert Göstl — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑