[vc_row row_type=“row“ use_row_as_full_screen_section=“no“ type=“full_width“ angled_section=“no“ text_align=“left“ background_image_as_pattern=“without_pattern“ css_animation=““][vc_column][/vc_column][/vc_row]

Feb
23
Fr
Leipziger Symposium Kinder- und Jugendstimme
Feb 23 um 15:00 – Feb 25 um 14:00
Mrz
19
Mo
Teamfortbildung Schulen Deuerling und Laaber
Mrz 19 um 13:30 – 17:00
Teamfortbildung Schulen Deuerling und Laaber

Interne Maßnahme

Apr
21
Sa
Fortbildung Kinderchorleitung
Apr 21 um 09:30 – 17:30
Apr
28
Sa
Wege zur Mehrstimmigkeit
Apr 28 um 09:00 – 17:00

Siehe Flyer unter dem angegebenen Link – „der“ Kursschlager der letzten Jahre erfreut sich nach wie vor größter Beleibtheit.

Jun
8
Fr
Lehrgang Kinderchorleitung
Jun 8 um 08:30 – Jun 10 um 12:00
Jun
15
Fr
Stimmen hören, verstehen und bilden
Jun 15 um 17:00 – Jun 17 um 13:00
Stimmen hören, verstehen und bilden @ Bayerische Musikakademie Alteglofsheim | Alteglofsheim | Bayern | Deutschland

ENDLICH!

Diesen Kurs habe ich seit Jahren auf anderen Veranstaltungen versprochen und ich bin sehr dankbar, dass der AMJ nun „zugegriffen“ hat! Ich bin sicher: wir werden an diesem Wochenende alle viel, sehr viel lernen!

Mittlerweile ist es eine anerkannte Tatsache, dass gute Stimmbildung die Basis für eine gelingende Chorarbeit ist. Denn wenn die stimmlichen Möglichkeiten erweitert werden, klingt die Musik gut und dieses Erfolgserlebnis trägt weiter und motiviert. Es fehlt auch nicht an Angeboten wie Büchern, Videos oder Kursen, in denen verschiedenste Übungen für jedes Alter angeboten werden. In diesem Kurs wollen wir aber den entscheidenden Schritt weiter gehen: Denn viele Kolleginnen und Kollegen haben zwar das Handwerk gelingt, sind aber unsicher, welche Werkzeuge wann und wie einzusetzen sind. Ein Wochenende lang ist in der Bayerischen Musikakademie Alteglofsheim Zeit und Ruhe, unter Anleitung Stimmen hören zu lernen, daraus Schlüsse zu ziehen und geeignete Übungen zielführend anzuwenden. Freiwillige Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den Chören des Referenten stellen sich hierfür als Versuchskandidat_innen zur Verfügung und ergänzt wird dieses Liveerlebnis durch Hörbeispiele zu wichtigen Spezialthemen wie Brummern, Mutation und Stimmschäden.

Sep
28
Fr
Alte Musik für Kinderstimmen
Sep 28 um 18:00 – Sep 30 um 15:00
Alte Musik für Kinderstimmen @ Haus Werdenfels | Nittendorf | Bayern | Deutschland

Mit Kindern Alte Musik singen? Ist das Repertoire nicht schon abgenutzt? Was macht den Reiz aus, sich mit Alter Musik zu beschäftigen? Countertenor Franz Vitzthum und Robert Göstl gehen diesen spannenden Fragen nach und erarbeiten zusammen mit dem Kinderchor im Singkreis Deuerling ausgewählte Werke der Renaissance und des Barock in diesem Wochenendkurs. Freche Villanescen, lustige Kanons, traurige Lieder uvm. stehen in verschiedenen Arbeitsphasen mit und ohne den Deuerlinger Kindern auf dem Programm.

Außerdem gibt es Einblick in die verwertbaren Inhalte von Gesangstraktaten des 17. Jahrhunderts für die Kinderchorarbeit. Welche Gesangsübungen kann man aus verschiedensten Traktaten in die Praxis übernehmen? Männliche Teilnehmer können die Gesangstechnik der Countertenöre ausprobieren und sich informieren, wie man diese im Alltag einsetzen kann.
Eröffnet wird der Kurs mit einem kurzen Dozentenkonzert am Freitagabend.

Okt
12
Fr
Wege zur Mehrstimmigkeit
Okt 12 um 17:00 – Okt 13 um 17:30

Kurzbeschreibung

Wenn die erste Strecke des Weges zurückgelegt ist und ein Kinderchor sauber einstimmig zu singen vermag, stellt der Schritt in die Mehrstimmigkeit eine gleichermaßen lohnenswerte wie anspruchsvolle Herausforderung dar. Damit für Chorleiter wie Chor diese nächste Stufe erfolgreich und mit Freude erreicht werden kann, bietet dieses Seminar Tipps und Material zu unten aufgeführen Inhalten.

Zielgruppe

Die Veranstaltung ist gedacht für alle KinderchorleiterInnen und Lehrkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen ab ca. 9 Jahren im Schul- oder Kinderchor arbeiten; für den regulären Klassenunterricht finden sich brauchbare Beispiele, dies ist aber nicht die Hauptzielrichtung.

Seminarziel

Bewusst wird Literatur vom Beginn der Mehrstimmigkeit bis zu anspruchsvolleren Werken erarbeitet, um von Anfang an zielorientiert Kenntnisse und Fähigkeiten auf- und ausbauen zu können. Besonderes Highlight ist eine Demonstrationsstunde mit einer Kinderchorgruppe.

Inhalt

  • Stimmliche Voraussetzungen für das mehrstimmige Singen
  • Vorübungen in homöopathischen Dosen
  • Alters- und anforderungsangemessene Lieder und Chorwerke aus verschiedenen Genres und Epochen
  • Methodische Hilfen zum schrittweisen Ausbau des mehrstimmigen Singens
  • Gezielter Klaviereinsatz in der mehrstimmigen Chorprobe