Volltreffer – Webinare zu Online-Proben

Aus einer Laune (bzw. einer Verzweiflung) heraus unverschämt kurzfristig angeboten waren meine Webinare zu Online-Chorproben mit Zoom nach 22 Stunden komplett ausgebucht. Dieser Bedarf und vor allem die tollen Rückmeldungen der Teilnehmer*innen ermutigen mich, das Ganze gleich noch einmal anzubieten. „Never change a runnig system“ – deshalb bleibt fast alles gleich, nur die zeitlichen Gewichtungen werde ich etwas verändern und im Kurs Level 2 gibt es die Möglichkeit zur passiven Teilnahme. Alle neuen Termine und alle Details finden sich hier auf der Seite unter „Veranstaltungen“.

Arbeitsplatz Corona

Kleine Argumentationshilfe

Ein Artikel nach dem anderen erscheint, der auch noch auf längere Sicht Chorsingen in Coronazeiten als zu riskant beschreibt. Das Tool der Wahl für viele bei der Durchführung von Online-Proben ist Zoom. Immer wieder wird gerade in den sozialen Medien aus Datenschutzgründen davon abgeraten, auch wenn nach dem Mehrheitsprinzip klar ist, dass diese Bedenken eher einzelne hegen. Der hier verlinkte Artikel wurde von drei meiner Freunde – ein Rechtsanwalt und zwei Computerfachleute – als fundiert eingestuft, vor allem weil er in den Updates berücksichtigt, dass solche Fragen nicht statisch sind.

https://www.datenschutz-guru.de/zoom-ist-keine-datenschleuder/